wissen.de
Total votes: 43
LEXIKON

Jenissj

[
tungusisch, „großes Wasser“
]
Enisej
wasserreichster Strom Russlands, mit Großem Jenissej 4092 km lang, Einzugsgebiet 2,6 Mio. km2; die Quellflüsse Großer Jenissej (Bij-Chem) und Kleiner Jenissej (Ka-Chem) vereinigen sich bei Kysyl, im Mittellauf markiert er die Grenze zum ansteigenden Mittelsibirischen Bergland; aus diesem kommen die großen Zuflüsse Angara, Steinige und Untere Tunguska. Der Jenissej mündet in den 435 km langen Jenissejbusen der Karasee. Der rund 7 Monate eisbedeckte Jenissej ist ab Minussinsk schiffbar. Unterhalb von Abakan ist der Fluss zum Krasnojarsker Stausee aufgestaut.
Total votes: 43