wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Kartenkunststücke

mit Spielkarten durchgeführte Tricks, die dem „Zauberer“ durch bes. Geschicklichkeit u. Anwendung von Kunstgriffen (z. B. forcieren, filieren, glissieren, palmieren) gelingen. Diese Kunstgriffe werden häufig auch von Falschspielern angewendet. Für manche K. werden bes. präparierte Spielkarten verwendet (präparierte Karten).
F. W. Conradi, Der Kartenkünstler. 1980. K. Pankow, Neue Kartentricks. 71987. T. A. Rosée, Kartentricks Kartenzaubereien. 111987.
Total votes: 15