Lexikon

Kartogrmm

[
das; griechisch
]
im weiteren Sinne die grafische Darstellung statistisch, ungegliederter, flächenbezogener Werte auf Umrisskarten oder Graudrucken, um räumliche Verbreitungsunterschiede (z. B. der Bevölkerungsdichte) bildhaft darzustellen. Im engeren Sinne ist ein Kartogramm die Darstellung eines Sachverhalts durch einen einzigen Zahlenwert je Bezugsfläche. Ist der Zahlenwert eine absolute Größe, spricht man von einem Signaturenkartogramm, ist er eine relative Größe, von einem Flächenkartogramm. Darstellungen gegliederter, flächenbezogener Werte bezeichnet man als Kartodiagramme.

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache