wissen.de
You voted 4. Total votes: 28
LEXIKON

Kiefernbuschhornblattwespe

Kiefernblattwespe; Diprion pini
bis 7 mm lange, vorwiegend schwarz gefärbte Blattwespe, deren Larven die fleischigen Seitenteile der Kiefernnadeln abfressen, während der Mittelteil vertrocknet stehen bleibt. In der Ruhe sammeln sich die Larven in großen Klumpen („Bulken“), die an den Zweigen hängen; gefährlicher Forstschädling. 2 Generationen pro Jahr.
You voted 4. Total votes: 28