wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Klagemauer

Westmauer
Jerusalem: Klagemauer
Jerusalem: Klagemauer
Die Klagemauer im jüdischen Viertel Jerusalems ist Klagestätte für den Verlust des Tempels, den jüdische wie islamische Tradition gleichermaßen für sich beanspruchen, und wird von den Gläubigen zum Gebet aufgesucht. Das
das wichtigste jüdische Heiligtum in Jerusalem, Teil der herodianischen Umfassungsmauer des Tempelplatzes; Höhe 18 m, Länge 48 m. Seit 638 n. Chr. Stätte der Klage um den Verlust des Tempels, lag bis 1967 außerhalb des zu Israel gehörenden Teil Jerusalems, seitdem wieder Ziel zahlloser Beter und Wallfahrer.
Total votes: 0