wissen.de
Total votes: 9
LEXIKON

Koinzidnzzähler

Kernphysik
eine Anordnung von zwei (oder mehr) Teilchenzählern, die nur anspricht, wenn alle Zähler gleichzeitig oder innerhalb eines sehr kurzen, definierten Zeitintervalls ein Signal auslösen, also von ein und demselben Teilchen durchflogen werden; der Zähler kann auch auf verschiedene Teilchen einer Kernreaktion ansprechen. So kann z. B. ein Koinzidenzzähler, der aus einem Geigerzähler vor einer Nebelkammer und einem zweiten Zähler dahinter besteht, zur automatischen Auslösung einer fotografischen Aufnahme dienen.
Total votes: 9