wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Korrespondnzprinzip

ein von N. Bohr formuliertes Prinzip, das eine Beziehung (Korrespondenz) zwischen der Quantentheorie und der klassischen Physik herzustellen gestattet; die Gesetze der Quantenphysik gehen mit wachsenden Quantenzahlen in die Gesetze der klassischen Physik über. Das Korrespondenzprinzip wurde zuerst auf die Theorie der Atome angewendet, in der es aussagt: Für große Quantenzahlen, d. h. bei weiter Entfernung eines Elektrons vom Kern, müssen die quantentheoretisch berechneten Aussagen mit den nach der elektromagnetischen Theorie bestimmten identisch sein.
Total votes: 0