wissen.de
You voted 3. Total votes: 46
LEXIKON

Linkshändigkeit

Sinistralität
die Bevorzugung der linksseitigen Gliedmaßen bei allen Tätigkeiten des Körpers, hervorgerufen durch eine angeborene Verlagerung der Bewegungszentren im Gehirn auf die rechte Seite. Linkshändigkeit kommt bei rund 5% der Menschen vor.
You voted 3. Total votes: 46