wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Lorn-Verfahren

Abkürzung für englisch Long range navigation („Weitstreckennavigation“), ein Funkortungsverfahren in der Schiff- und Luftfahrt, bei dem durch Messung des Laufzeitunterschieds der von zwei ortsfesten Sendern ausgestrahlten Impulse Hyperbel-Standlinien bestimmt werden können und daraus im Schnittpunkt von mindestens zwei Standlinien der Standort (Hyperbel-Navigationsverfahren) ermittelt werden kann; größere Reichweite als beim Decca-Verfahren.
Total votes: 21