Lexikon

Makatẹ́a

Insel in der Gruppe der Tuamotu-Inseln (Französisch-Polynesien), weit nordöstlich von Tahiti, 25 km2, rund 60 Einwohner; früher Phosphatanbau. 1722 von dem Niederländer J. Roggeveen entdeckt.

Weitere Lexikon Artikel