wissen.de
Total votes: 6
LEXIKON

Marcion

[
ˈmartsiɔn
]
Markion
Kirchengründer, * um 85 Sinope,  um 160; war von seinem Vater, Bischof von Sinope im Pontus, aus der Kirche ausgeschlossen worden, kam um 138 nach Rom und fand Wiederaufnahme in die Kirche; um 144 wiederum ausgeschlossen, gründete er eine eigene Kirche. Marcion unterschied zwischen dem alttestamentlichen Gott des Gesetzes und dem liebevollen Vater-Gott des Neuen Testaments; Paulus allein sei der Apostel Christi; nur das Lukasevangelium sowie die ersten 10 paulinischen Briefe wurden von Marcion nach Entfernung judaistischer Elemente anerkannt. Die Marcioniten hielten sich bis zum 6. Jahrhundert. Ihre Lehre verschmolz später mit der der Manichäer.
Total votes: 6