wissen.de
Total votes: 47
LEXIKON

Open-Air-Festival

[ɔupənˈɛəfɛstivəl; englisch]
allgemein eine Großveranstaltung im Freien. In den 1960er Jahren fanden verschiedene mehrtägige Pop-Festivals statt (Monterey, Calif. 1967; Woodstock, N. Y., 1969), die zum Ausdruck des Zusammengehörigkeitsgefühls einer jungen Generation (Hippies) wurden und meist unpolitischen Charakter hatten.
Total votes: 47