wissen.de
You voted 1. Total votes: 61
LEXIKON

Panzerfaust

im 2. Weltkrieg eingeführte Infanterie-Handfeuerwaffe zur Bekämpfung von Panzern. Moderne Panzerfäuste sind rückstoßfreie, zweiteilige Panzerabwehrwaffen, die aus der Patrone (Gefechtskopf und Treibladung) in einem Abschussrohr sowie dem Griffstück mit Zieleinrichtung zur Aufnahme des Abschussrohrs bestehen. Die Kampfentfernung beträgt gegen stehende Ziele bis zu 400 m, gegen fahrende Ziele weniger als 300 m; Durchschlagsleistung mit nach dem Prinzip der Hohlladungsgranate konstruierter Munition bis 70 cm Panzerstahl. Bazooka.
You voted 1. Total votes: 61