wissen.de
Total votes: 230
wissen.de Artikel

Moderne Piraterie

Das Milliardengeschäft im 21. Jahrhundert

Wer an Piraten denkt, hat nicht selten Seefahrerromantik im Kopf – goldbeladene Galeonen, versteckte Schätze, das Wehen der Totenkopfflagge im Wind. Dazu kommt die Popularität erfundener Figuren wie John Silver, Captain Hook und Jack Sparrow, die in unserer Phantasie ständig auf Kaperfahrt sind. Doch Piraterie ist kein Relikt aus einer vergangenen Epoche, sondern in der Gegenwart ein höchst reales Problem.

Auf Kaperfahrt: Klassische Piraten

Piratenzeichen

"Jolly Roger" - die gefürchtete Piratenflagge

Piraterie und Seefahrt sind eng miteinander verknüpft. Der Grund liegt darin, dass ein vollbeladenes Schiff vergleichsweise unbeweglich und daher leicht zu entern ist; dazu kommen die Schwierigkeiten der bedrohten Besatzung, Hilfe zu erhalten. Wer nicht gerade in einem Verbund unterwegs ist, bleibt meist auf sich allein gestellt – ein Faktum, das Piraten aller Zeiten zu nutzen gewusst haben. Und: Piraterie hat viel mit Technik zu tun. Die Geschwindigkeit der Schiffe sowie ihre Bewaffnungs- und Verteidigungsmöglichkeiten sind ausschlaggebende Faktoren, wenn es zu einem Überfall kommt. Wobei diese Bedrohung übrigens keineswegs ausschließlich anderen Schiffen gelten muss, denn nicht wenige Piraten haben auch Küstensiedlungen überfallen.
 
... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Kai U. Jürgens
Total votes: 230