Lexikon

Phospht-Höchstmengenverordnung

Verordnung über Höchstmengen für Phosphate in Wasch- und Reinigungsmitteln zum Wasch- und Reinigungsmittelgesetz. Für das Inverkehrbringen von Wasch- und Reinigungsmitteln zur Reinigung von Textilien in Haushalten und Wäschereien sind näher bestimmte Obergrenzen für den Phosphatgehalt festgesetzt, der entsprechend den Dosierempfehlungen des Herstellers in der angesetzten Waschlauge zu ermitteln ist. Die Phosphat-Höchstmengenverordnung verliert wegen der eingesetzten Phosphatersatzstoffe zunehmend an Bedeutung.
Labormaus
Wissenschaft

Wie übertragbar sind Tierversuche?

In der ethischen Diskussion um Tierversuche taucht immer wieder die Frage auf, wie gut die an Tieren gewonnenen Erkenntnisse auf den Menschen übertragbar sind. Eine Übersichtsstudie hat nun ausgewertet, auf welchen Anteil der Tierversuche klinische Studien am Menschen folgten, wie viele zu zugelassenen Therapien führten und in...

CryoSat misst, wie hoch das schwimmende Meereis über das Wasser hinausragt. Daraus lässt sich die Eisdicke ableiten.
Wissenschaft

Ozeane aus der Balance

Die Forschung verstärkt die Beobachtung der Ozeane. Die Versauerung des Wassers nimmt weiter zu und Sauerstoffmangel könnte dazu führen, dass in einigen Meerestiefen zukünftig kein Leben mehr möglich ist. Von RAINER KURLEMANN Für einen genauen Blick auf die Erde benötigt der Mensch manchmal Distanz. Der Forschungssatellit...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon