Lexikon

Quasre

Kurzform für quasistellare Objekte; sternförmige Himmelsobjekte, die sich durch eine extrem starke Röntgenstrahlung und nichtperiodische Helligkeitsschwankungen auszeichnen. Quasare sind identisch mit sehr leuchtkräftigen aktiven Galaxienkernen in kosmologischen Entfernungen. Quasare sind die am weitesten entfernten Einzelobjekte, die bisher beobachtet wurden. Bisherige Beobachtungen lassen den Schluss zu, dass die gewaltige Leuchtkraft beim Sturz von Sternen in ein zentrales supermassives schwarzes Loch freigesetzt wird. Quasare wurden zunächst als „quasistellare Radioquellen“ gefunden. Heute weiß man, dass nicht alle Quasare „radiolaut“ sind.
Juptier, Sonnensystem, Meteoriten
Wissenschaft

Die große Lücke

Meteoriten sind Archive der Vergangenheit. Neue Untersuchungen an ihnen legen nahe: Die Entstehung des Riesenplaneten Jupiter sorgte für die Trennung des Sonnensystems in einen inneren und einen äußeren Bezirk. von THOMAS BÜHRKE Im Dezember 2020 landete in der australischen Wüste eine diskusförmige Kapsel an einem Fallschirm. Sie...

Glas, Hand, Wissenschaftler
Wissenschaft

Wandelbares Glas

Faltbare Handy-Displays, feine Isolierungen auf Mikrochips und Fenster, die sich per Knopfdruck abdunkeln lassen – all das lässt sich aus Glas herstellen. Raffinierte neue Fertigungsmethoden machen es möglich. von FRANK FRICK Ein Mann will sein Auto starten. In diesem Moment fliegt ein Golfball auf die Windschutzscheibe zu. Was...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon