wissen.de
Total votes: 3
LEXIKON

Rechenzentrum

wissenschaftliches oder kommerzielles Institut, das mit Hilfe von elektronischen Datenverarbeitungsanlagen Rechenaufträge, die von entsprechenden Auftraggebern erteilt werden, programmiert und numerisch löst sowie fachlichen Rat erteilt. Durch die hohe Leistungsfähigkeit heutiger Minicomputer und Mikrocomputer hat sich das Rechenzentrum gewandelt. Seine heutige Nutzung beschränkt sich immer stärker auf die Verarbeitung großer Datenmengen und zeitaufwändiger Programme.
Total votes: 3