Lexikon

Spin-Bahn-Kopplung

die Wechselwirkung zwischen dem Spin und dem Bahndrehimpuls eines atomaren Teilchens. Anschaulich lässt sie sich bei einem Elektron im Atom wie folgt verstehen: Das umlaufende Elektron entspricht einem Kreisstrom, erzeugt also ein magnetisches Feld, das nun Kräfte auf das mit dem Spin verknüpfte magnetische Moment des Elektrons ausübt. Im Atom führt die Spin-Bahn-Kopplung zur Aufspaltung eines Energieniveaus in ein Multiplett dicht beieinander liegender Niveaus und erklärt so die Feinstruktur der Spektrallinien. Beim Atomkern erlaubt die Spin-Bahn-Kopplung der Nukleonen eine Erklärung des Schalenaufbaus. Kernphysik.
xxx_I_201907170091365_1.jpg
Wissenschaft

Medizin nach Maß

Medikamente, die genau auf den Patienten und seine Erkrankung zugeschnitten sind: Was vor gut zehn Jahren eine Utopie war, beginnt sich heute zu etablieren – und wird die Medizin von morgen prägen. von CHRISTIAN JUNG Jedes Jahr erkrankt eine halbe Million Menschen hierzulande an Krebs. Etwa acht Millionen Diabetiker leben in...

Hanf, CBD, Medizin
Wissenschaft

Kleiner Effekt oder große Wirkung?

Cannabidiol, kurz CBD, ist ein Wirkstoff der Hanfpflanze. Er soll gegen Entzündungen helfen, den Schlaf fördern und Ängste lindern. Doch belastbare medizinische Studien gibt es bisher kaum. von ANGELIKA FRIEDL Jeder zehnte Arbeitnehmer in Deutschland leidet laut Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK unter Ein- und...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon