Lexikon

Stirnölguss

Stirnguss; Shirodhara
therapeutisches Element aus dem Ayurveda, bei dem ein dünner Strahl körperwarmes Öl mit Kräutern 10 bis 30 Minuten lang auf die Stirnmitte des Patienten fließt. Dies sorgt für eine tiefe Entspannung und Regeneration des Energieflusses im Körper und soll eine regulierende Wirkung auf das Nervensystem und die Hormondrüsen haben. Der Stirnölguss wird bei Stress, Erschöpfungszuständen und Schlafstörungen, aber auch bei Migräne und Tinnitus angewendet.
Wärmepumpe
Wissenschaft

Power für die Pumpe

Wärmepumpen sollen das Heizen klimafreundlicher machen. Doch in Deutschland waren sie lange Zeit ein Ladenhüter. Neue technische Entwicklungen sollen ihren Einsatz beflügeln. von TIM SCHRÖDER Und? Was hören Sie?“, fragt Rainer Lang, als er die Tür öffnet und die Testkammer betritt. Seine Stimme und die Schritte klingen gedämpft....

hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Kernkraft, Kernkraft überall

Ich rede gerne und oft über Kernkraft. Neu ist, dass die Leute mir dabei zuhören. Kernkraft ist kein Tabuthema mehr, selbst in Deutschland nicht. Das erste Kernkraftwerk wurde 1954 in der damaligen Sowjetunion in Betrieb genommen. In den folgenden 50 Jahren nahm die durch Kernkraftwerke produzierte Energie weltweit stetig zu....

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon