wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Streumunition

Clustermunition
Bezeichnung für kleine, explosive Kampfmittel (Mini-Bomben, Granaten oder Minen), die als Ladung spezieller Raketen oder Bomben in die Luft gebracht und erst in einer bestimmten Flughöhe freigesetzt werden, wodurch sie sich weitflächig über dem Zielgebiet verteilen. Der Einsatz dieser Munition im Libanonkrieg 2006 stieß den sog. Oslo-Prozess an, der zur Unterzeichnung der Konvention über Streubomben führte.
Total votes: 0