Lexikon

Tauchenten

Gattungen Aythya und Netta, eine Gruppe von Enten, die sich im Gegensatz zu den Schwimmenten größere Strecken tauchend unter Wasser fortbewegen können. Bekannteste einheimische Arten: Tafelente, Reiherente, Bergente, Kolbenente.
The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.
Reiherente
Reiherente
Die Reiherente ist ein geselliger Vogel, der sich oft inmitten zahmer Enten auf unseren Parkteichen aufhält.
The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.
Bergente
Bergente
Die Bergente lebt vor allem an den nördlichen Meeresküsten, wo sie nach Muscheln taucht. Während der Brutzeit sucht sie Binnenseen auf und baut auf deren Inseln ihr Nest.
Das Wort „Plankton“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „das Umherirrende, Umhergetriebene“.
Wissenschaft

Herrscher der Meere

Im Meer sind die Kleinsten die Größten. Die Grundlage allen Lebens im Meer ist das Plankton. Und der König der Meerestiere ist nicht der Weiße Hai. Von TIM SCHRÖDER Wer an Land als Tier dominiert, ist meist größer, schneller oder stärker. Im Meer ist das anders. Der wahre Herrscher der Ozeane ist das Phytoplankton – […]

...

Güter, Projekt, Technik
Wissenschaft

Ab durch die Röhre

Eine neue Ära des Gütertransports steht in der Schweiz in den Startlöchern. Vom Versand bis zur Feinverteilung sollen die Güter unterirdisch und von der Bevölkerung unbemerkt ihren Bestimmungsort erreichen – und damit den Lkw-Verkehr auf den Hauptverkehrsadern reduzieren. von CHRISTIAN BERNHART Das Leitmotiv „Es gibt viel Platz...

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon