wissen.de
You voted 4. Total votes: 48
LEXIKON

Theodolt

[
der; arabisch
]
Theodolit
Theodolit
Der Theodolit ist ein optisch-mechanisches Präzisionsinstrument zur Winkelmessung. Um kleinere Höhenunterschiede zwischen zwei Punkten zu bestimmen, benutzt man einen Theodoliten zusammen mit einer Messlatte, auf der eine Metereinteilung angebracht ist. Der Theodolit wird am Punkt A so aufgestellt, dass seine Achse genau horizontal liegt. Man stellt nun die Messlatte zunächst direkt vor den Theodoliten und liest die entsprechende Meterzahl ab, die im Fadenkreuz erscheint. Anschließend bringt man die Messlatte zum Punkt B und liest nun erneut die Meterzahl mit dem Theodoliten ab. Die Differenz von beiden ergibt den Höhenunterschied.
wichtigstes Gerät der Vermessungskunde; dient zur Ermittlung von Horizontal- und Vertikalwinkeln; besteht aus einem Fernrohr mit Fadenkreuz. Triangulation.
You voted 4. Total votes: 48