wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Thioharnstoff

Thiocarbamid
Diamid der Thiokohlensäure, H2N CS NH2; weiße, wasserlösliche Kristalle, aus Calciumcyanamid und Sulfiden darstellbar. Kondensiert mit Formaldehyd zu härtbaren Kunststoffen (Aminoplaste); auch zur Herstellung von Arzneimitteln, z. B. Vitamin B1.
Total votes: 14