wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Umweltökonomik

Umweltökonomie
Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften, untersucht aus ökologischer Sicht die wechselseitigen Zusammenhänge zwischen Wirtschaft, Natur und Umwelt, beschreibt teils Lösungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung auch langfristiger Kosten (umweltökologische Gesamtrechnung); nach Erkenntnis der Umweltökonomik sind Kosten für die Volkswirtschaft Folge umweltschädigender Wirtschaftsprozesse, beschrieben als sog. externe Effekte wie der Treibhauseffekt. Die Umstellung auf offensives Umweltmanagement ist bei Unternehmern umstritten, da bei Umwälzung der tatsächlichen Produktionskosten zunächst der Verkaufspreis ansteigt, die Nachfrage hingegen nicht sicher eingeschätzt werden kann.
Total votes: 36