wissen.de
Total votes: 8
LEXIKON

Vézère

[
veˈzɛ:r
]
rechter Nebenfluss der Dordogne im südwestlichen Frankreich, 192 km; entspringt auf dem Plateau de Millvaches, mündet bei Limeuil; durch 5 Wasserkraftwerke zur Energiegewinnung genutzt; Höhlen am Talhang bergen die vorgeschichtlichen Fundstätten Lascaux, Le Moustiers, La Madeleine, Crô-Magnon und Les Eyzies mit bedeutenden Höhlenmalereien, Weltkulturerbe seit 1979.
Lascaux: Stierdarstellung
Felsmalerei von Lascaux
Darstellung eines Stieres in der Höhle von Lascaux
Total votes: 8