wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Volkstracht

landschaftlich gebundene Kleidung bestimmter sozialer Gruppen und Schichten (meist der Bauern). Die Volkstracht wird heute als im Gegensatz zur Mode stehend empfunden. Dies entspricht jedoch nicht den historischen Tatsachen: Die Volkstracht ist ein Ergebnis verschiedener Moden, sozialer Zustände und Prozesse. Die heutigen „Schau-“Volkstrachten sind weithin aus Festtagstrachten hervorgegangen; daneben darf man die Berufs- und Arbeitskleidung nicht übersehen. Unterschiede in der Volkstracht hingen u. a. von der Konfession, vom Familienstand, von der sozialen Stellung und besonderen Umständen ab (Hochzeit, Trauer). Heute steht die Volkstracht weithin unter dem Vorzeichen des Folklorismus. Aus der ursprünglich als Gegenmode gedachten Trachtenbewegung ist selbst eine Mode geworden. Außer in den Trachtenvereinen spielt die Volkstracht auch in Festumzügen, in der Werbung und im Tourismus eine Rolle.
Total votes: 0