wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Zehnkampf

Sport
aus zehn Einzelübungen, die nach Punkten gewertet und addiert werden, bestehender Mehrkampf. Der leichtathletische Zehnkampf der Männer besteht aus den Übungen: 100-m-Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, 400-m-Lauf (in dieser Reihenfolge am 1. Tag) und 110-m-Hürdenlauf, Diskuswerfen, Stabhochsprung, Speerwerfen, 1500-m-Lauf (am 2. Tag). Die Punktwertung erfolgt nach einer Tabelle, in der den Leistungen abgestufte Punktezahlen zugeordnet sind.
Total votes: 16