Wahrig Herkunftswörterbuch

Dysästhesie

Empfindungsstörung, bei der Reize anders als normal (oft unangenehm) wahrgenommen werden
aus
griech.
dys „un, nicht, miss, widrig“ und
griech.
aisthesis „Empfindlichkeit“, zu
griech.
aisthanesthai „wahrnehmen, empfinden“; Ästhetik

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon