wissen.de
Total votes: 43
LEXIKON

Zoomeffekt

[
ˈzu:m-; engl.
]
fotograf. Aufnahmetechnik mit Hilfe des Varioobjektivs (Zoomobjektiv): Bei langer Belichtungszeit (ca. 1 s u. mehr) u. entspr. enger Blendenöffnung wird die Brennweite des Objektivs schnell u. erschütterungsfrei verändert. Der Kern des Motivs (meist in Bildmitte) muss dabei scharf abgebildet bleiben im Kontrast zu dem „dynamisch“ verwischten Umfeld.
Total votes: 43