wissen.de
Total votes: 81
GESUNDHEIT A-Z

Anastomose, portokavale

eine chirurgisch hergestellte direkte Verbindung (Shunt) zwischen dem Pfortadersystem und der unteren Hohlvene bei portaler Hypertonie. Die portokavale Anastomose führt einen Teil des Blutes an der (meist zirrhotischen) Leber vorbei, um den Hochdruck in der Pfortader zu senken.
Total votes: 81