wissen.de
You voted 3. Total votes: 35
GESUNDHEIT A-Z

Antigendrift

die allmähliche Veränderung eines Antigens über einen langen Zeitraum, in der Regel Jahre. Durch die Antigendrift verlieren Antikörper, die gegen das Antigen bei einer ersten Immunisierung gebildet wurden, ihre Wirksamkeit. Bedeutsam ist die Antigendrift z. B. bei bestimmten Influenza-Viren, die sich immer wieder verändern können. Dadurch verlieren Grippeimpfungen unter Umständen ihre Wirksamkeit. Auch Antigenshift.
You voted 3. Total votes: 35