wissen.de
Total votes: 29
GESUNDHEIT A-Z

Apgar-Index

Richtwert für die Beurteilung der Gesundheit eines Neugeborenen, der sich aus fünf verschiedenen Merkmalen zusammensetzt. Man beurteilt die Atmung (A), den Puls (P), den Grundtonus (Muskelspannung) (G), das Aussehen (A) und die Reflexe (R) und ordnet jedem einen Wert von null bis zwei zu; ein völlig vitales Kind erhält also einen Wert von zehn, wobei acht bis zehn als normal gilt. Null hingegen bedeutet keine Atmung, keinen Herzschlag, schlaffe Muskeln, keine Reflexe, blasse Hautfarbe. Der Index wird eine, fünf und zehn Minuten nach der Geburt bestimmt.
Total votes: 29