Gesundheit A-Z

Dyslalie

Dyslalie
eine Sprachstörung, bei der beim Sprechen einzelne oder mehrere Laute ausgelassen oder z. B. durch andere ersetzt werden. Ab dem vierten Lebensjahr wird Dyslalie als krankhaft gewertet. Es gibt verschiedene Ursachen für eine Dyslalie: 1. Dyslalie aufgrund von Fehlbildungen im Bereich des Mundes. 2. Dyslalie aufgrund von Hörproblemen bei Gehörlosen oder Schwerhörigen. 3. Dyslalie durch krankhafte Veränderungen im Bereich des Gehirns. 4. Dyslalie im Rahmen einer verzögerten Sprachentwicklung, z. B. durch psychische Störungen usw.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache