wissen.de
Total votes: 60
GESUNDHEIT A-Z

Hermaphroditismus

Zwittrigkeit
eine Anomalie, bei der ein Mensch Merkmale beider Geschlechter trägt (Zwitter). Man unterscheidet den äußerst seltenen Hermaphroditismus verus (bei den Betroffenen sind sowohl Eierstöcke als auch Hoden vorhanden) und den Hermaphroditismus spurius (Pseudohermaphroditismus), bei dem die Betroffenen die Keimzellen und Keimdrüsen (Eierstöcke oder Hoden) des einen Geschlechts, aber davon abweichende, nicht eindeutige äußere Geschlechtsmerkmale aufweisen.
Total votes: 60