wissen.de
Total votes: 37
GESUNDHEIT A-Z

HIV-Test

AIDS-Test
der Nachweis einer HIV-Infektion mittels einer Blutanalyse. Als Suchtest nach Antikörpern gegen das HI-Virus im Blut wird eine ELISA genannte Technik verwendet. Ein positives Ergebnis muss durch einen weiteren Test (Western-Blot) aus der gleichen Blutprobe bestätigt werden. Der Bestätigungstest soll das seltene Vorkommen falsch positiver Befunde im Suchtest ausschließen. Zum Ausschluss einer Probenverwechslung wird bei positivem Befund zusätzlich eine zweite Blutprobe untersucht. Ein negativer HIV-Test schließt eine Infektion, die kürzer als sechs Monate zurückliegt, nicht vollständig aus. Der Direktnachweis des HI-Virus bzw. der HIV-RNA ist möglich (PCR-Test). Das Verfahren ist sehr genau aber auch sehr aufwendig und wird daher nicht routinemäßig durchgeführt. Ein HIV-Test darf nur mit dem Einverständnis des Patienten durchgeführt werden.
Total votes: 37