wissen.de
Total votes: 70
GESUNDHEIT A-Z

Hyperkaliämie

Hyperkalämie
über die Norm erhöhte Kaliumkonzentration im Serum (über 5,5 Millimol pro Liter). Eine Hyperkaliämie kann durch vermehrten Zelluntergang, z. B. bei Hämolyse, Verbrennungen oder Traumen, durch Nierenversagen, erniedrigten pH-Wert des Blutes (Azidose), Nebennierenrindeninsuffizienz oder auch durch die Einnahme spezieller Diuretika ausgelöst werden. Eine ausgeprägte Hyperkaliämie ist lebensbedrohlich, da sie zu Herzrhythmusstörungen bis hin zum Tod führen kann.
Total votes: 70