wissen.de
Total votes: 40
GESUNDHEIT A-Z

Knochentumor

gut- oder bösartige Neubildung aus Knochengewebe; gutartig ist z. B. das Osteom, äußerst bösartige hingegen das Ewing-Sarkom, das vom Knochenmark ausgeht, vor allem junge Leute betrifft und rasch zu Lungenmetastasen führt. Ein gutartige Knochentumor wird ausschließlich operativ behandelt, ein maligner mittels Operation, Bestrahlung und Chemotherapie.
Total votes: 40