wissen.de
Total votes: 19
GESUNDHEIT A-Z

Operabilität

Eignung zu einer Operation. Je nach Befund und Zustand des Patienten muss abgeklärt werden, ob eine Operation möglich und sinnvoll ist. Knochenbrüche werden bei Kindern fast immer konservativ, bei Erwachsenen hingegen oft operativ behandelt. Bei sehr fortgeschrittenem Krebsleiden oder schlechtem Allgemeinzustand des Patienten wird auf eine Operation verzichtet (Operationsfähigkeit). Mit Operabilität wird auch die Eignung eines Krebsgeschwürs zur Entfernung mittels Operation bezeichnet. Ein inoperabler Tumor hat sich entweder schon zu weit ausgebreitet, um operativ vollständig entfernt werden zu können, oder er ist für den Chirurgen nicht zugänglich.
Total votes: 19