Gesundheit A-Z

Thalidomid-Embryopathie

Contergan-Syndrom
schwere embryonale Fehlbildungen vor allem der Gliedmaßen durch Einnahme des Schlaf- und Beruhigungsmittels Thalidomid (Contergan®) während der Frühschwangerschaft (vierte bis sechste Embryonalwoche). Auch der Kopfbereich und die inneren Organe können betroffen sein. Thalidomidhaltige Schlafmittel wurden Anfang der Sechzigerjahre verboten.

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel