wissen.de
Total votes: 37
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Laberdan

La|ber|dan
m.
1
gepökelter Kabeljau
[< 
ndrl.
labberdaan,
vielleicht nach der baskischen Landschaft
Labourd
oder
Labourdan
in der Gascogne, zu baskisch
Lapurdum
„Hafen“, dem Namen der Hauptstadt, heute Bayonne, von wo die baskischen Fischer zum Fang ausfuhren]
Total votes: 37