wissen.de
You voted 5. Total votes: 3
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

aufmöbeln

auf||beln
V.
1, hat aufgemöbelt; mit Akk.
1.
einen Gegenstand a.
einem Gegenstand wieder ein schöneres Aussehen verleihen, ihn so bearbeiten, dass er wieder neu aussieht
2.
jmdn. a.
munter, fröhlich machen;
der Kaffee hat mich wieder aufgemöbelt; er ist so still, wir müssen ihn ein bisschen a.
[wahrscheinlich zu
Möbel
im Sinne von „Möbel aufarbeiten, wieder ganz und glänzend machen“]
You voted 5. Total votes: 3