Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

aufmöbeln

auf||beln
V.
1, hat aufgemöbelt; mit Akk.
1.
einen Gegenstand a.
einem Gegenstand wieder ein schöneres Aussehen verleihen, ihn so bearbeiten, dass er wieder neu aussieht
2.
jmdn. a.
munter, fröhlich machen;
der Kaffee hat mich wieder aufgemöbelt; er ist so still, wir müssen ihn ein bisschen a.
[wahrscheinlich zu
Möbel
im Sinne von „Möbel aufarbeiten, wieder ganz und glänzend machen“]
Wissenschaft

Rostiges Zeichen der Erwärmung

Aus klarem Wasser wird eine orangefarbene Suppe: Forscher berichten über eine intensive Verfärbung zahlreicher Bäche und Flüsse in Alaska. Ihre Untersuchungsergebnisse legen nahe, dass es sich um eine Folge des Auftauens des Permafrosts handelt: Mineralien werden aus dem Untergrund gelöst, die zur Freisetzung von Metallen...

Wissenschaft

Eine Portion Entengrütze, bitte!

So manches neue Lebensmittel ist nachhaltiger oder gesünder als das, was wir normalerweise essen. Aber das Ungewohnte schreckt viele Menschen ab. Ein Plädoyer für mehr Erlebnishunger. von RAINER KURLEMANN Europas Kochbücher enthalten keine Rezepte für die neuen Zutaten, die demnächst ins Supermarktregal kommen. Ein kleiner...

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch