wissen.de
Total votes: 2
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

bekleckern

be|kl|ckern
V.
1, hat bekleckert; mit Akk.
jmdn. oder sich b.
beim Essen mit Stückchen oder Tropfen von Speise beschmutzen;
du hast dich ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert
übertr., ugs.
du hast nichts getan, wofür man dich loben müsste
Total votes: 2