wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

heraustrommeln

her|aus|trom|meln, <auch> he|raus|trom|meln
V.
1, hat herausgetrommelt; mit Akk.; ugs.
jmdn. mit Vehemenz zum Verlassen des Hauses, des Bettes etc. auffordern und zum Mitkommen bewegen;
jmdn. frühmorgens aus dem Schlaf h.
Total votes: 11