wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

hinauftreiben

hin|auf|trei|ben, <auch> hi|nauf|trei|ben
V.
162, hat hinaufgetrieben; mit Akk.
1.
nach (dort) oben treiben;
Vieh h. (auf die Alm)
2.
mit allen Mitteln steigern;
die Preise, die Mieten h.
Total votes: 0