Wahrig Herkunftswörterbuch

Obliteration

1.
Tilgung, Löschung
aus
lat.
oblit(t)eratio,
Gen.
-
onis,
„das Löschen aus dem Cedächtnis, das Vergessen“, zu
lat.
oblit(t)erare „Geschriebenes ausstreichen“, übertr. „aus dem Gedächtnis streichen, löschen“, aus
lat.
ob „gegen“ und
lat.
littera „Geschriebenes, Schrift“
2.
Med.:
Ausfüllung von Hohlräumen durch krankhaft einwachsendes Gewebe
aus
lat.
oblitum „das Zugeschmierte, Verstopfte“, zu
lat.
oblinere „bestreichen, zuschmieren, verstopfen“, aus
lat.
ob „nach hin“ und
lat.
linere „beschmieren, bestreichen“

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch