wissen.de
Total votes: 18
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

exklusiv

1.
nicht allen zugänglich, ausschließend
2.
gesellschaftlich abgesondert
3.
vornehm, außergewöhnlich
über
engl.
exclusive aus
lat.
excludere „ausschließen“, aus
lat.
ex „aus, heraus“ und
lat.
claudere (in Zus. cludere) „schließen“, zu
lat.
clavis „Schlüssel“
[Info]
exklusiv
Etwas Exklusives ist nicht allen zugänglich und schließt etliche wegen des Preises oder anderer besonderer Umstände von der Nutzung aus. Das Wort wurde über das engl. exclusive ins Deutsche entlehnt und leitet sich von der mlat. Form exclusivus des Wortes excludere „ausschließen“ ab, das aus den beiden Teilen ex „aus“ und claudere „schließen“ besteht. Das zugrundeliegende
lat.
Substantiv lautet clavis „Schlüssel“: Der Schlüssel zu materiellen oder ideellen Dingen ist also für die Mehrheit möglicher Nutzer nicht greifbar. Statt exklusiv kann man auch ausschließlich sagen und ebenso verhält es sich mit dem Gegenteil inklusive, das nichts anderes als das deutsche einschließlich bedeutet.
Total votes: 18