wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Onomatopoetikum

Ono|ma|to|po|e|ti|kum
n.
, s
, ti|ka
; Sprachw.
klangnachahmendes, lautmalerisches Wort
[< 
griech.
onoma
„Name“ und
poietikos
„dichterisch“]
Total votes: 0