Wahrig Herkunftswörterbuch

fressen

der Ausdruck (
mhd.
verezzen,
ahd.
frezzan) ist eine Zusammensetzung aus ver „weg, fort“ und essen und bedeutete ursprünglich „etwas wegessen, aufessen“, auch in
altengl.
fretan; erst in spätmittelhochdeutscher Zeit bezeichnet fressen fast ausschließlich die Nahrungsaufnahme bei Tieren und wird zum ugs. Begriff für „schlingend, unfein essen“ bei Menschen; die Bildung
Fressalien
als Ausdruck für „Lebensmittel, Proviant“ stammt aus der Studentensprache des 19. Jh. und ist wohl in Anlehnung an Schmieralien „Schmiergeld, Bestechungsgeld“ und Viktualien „Lebensmittel“ entstanden

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon