wissen.de
You voted 1. Total votes: 432
wissen.de Artikel

Adam und Eva

Nach Genesis 1,26 ist Adam "der [erste] Mensch" (hebräisch: ha Adam) und Urvater der Menschheit. Sein Name wird im Hebräischen vorwiegend mit dem Artikel genannt und ist entsprechend Genesis 4,25 (auch 1. Moses 2-5) ein Eigenname. Etymologisch ist seine Bezeichnung unklar und wird mit "rote Erde" (hebräisch: adama), Staub und Blut in Verbindung gebracht.
Nach Genesis 1,27 ist Eva (hebräisch chawah, "Leben spenden"; aramäisch: chewa, "Schlange") die erste Frau und "Mutter aller Lebendigen" (1. Mose 3,20). Eva ist am sechsten Schöpfungstag entweder gemeinsam mit Adam oder (nach Genesis 2,21) aus dessen Rippe geschaffen worden. Ihren Namen erhält Eva erst nach dem Sündenfall.

Die Schöpfungsgeschichte

Über den Zeitpunkt der Erschaffung des Menschen innerhalb des Schöpfungsakts sowie über seine Herkunft gibt es zwei gravierend unterschiedliche Darstellungen.

Die erste und ältere Version

Ihr zufolge hat Gott (Elohim) Adam am sechsten Schöpfungstag als letztes der organischen Lebewesen erschaffen. Er schuf ihn nach seinem Ebenbild, gab ihm seinen Segen und verlieh ihm Fruchtbarkeit sowie die Herrschaft über die gesamte Tierwelt (Genesis 1,26-30).

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 1. Total votes: 432