Wahrig Herkunftswörterbuch

belämmert

1.
hereingefallen
2.
unangenehm, peinlich
3.
verlegen, betreten
4.
dazu belämmern: betrügen; belästigen
mecklenburg.
belemmern „lähmen, lahmlegen“, seemannssprachlich „behindern, hemmen“, aus
mnddt.
belemen „lähmen, lahm machen“, aus
mndrl.
belemmeren, Frequentativum zu
mndrl.
belemmen „lahm machen“

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch